Startseite
NATURHEILZENTRUM T.C. HOLLMANN
EBV, CFS Schwerpunktzentrum Diagnostik - Therapie - Forschung. Seit 1980 in Wuppertal, Heilpraktiker
PMS und Wechseljahre
- Prämenstruelles - und Perimenopause Syndrom -

 

PMS und Wechseljahre

 

 

Prämenstruelles Syndrom: Die Tage vor den Tagen
Perimenopause-Syndrom: Die Zeit vor und nach Aussetzen der Regel

Viele Frauen leiden unter zum Teil erheblichen zyklusabhängigen Beschwerden bzw, Beschwerden im Rahmen der Menopause: Hitzewallungen, Schmerzen, Unruhe, Schlafstörungen, Depressionen, Antriebsschwäche, Eßstörungen. Neben den hormonellen Ursachen wie Abfall von Östrogenen, Progesteronmangel, Ungleichgewicht androgener und östrogener Hormonquantitäten sind auch neuroregulatorische Defizite mitverantwortlich.
Serotoninmangel, kombiniert mit Noradrenalin- und evt. Dopaminmangel auf der einen Seite, sowie Defizite weiterer Nervenbotenstoffe auf der anderen Seite sind in unterschiedlichem Maße beteiligt. 
Wir bieten dazu das innovative Neurostress Programm, sowie eine Spezial Ohrakupunktur an und arbeiten ausschließlich mit natürlichen Substanzen.
Interessant in dem Zusammenhang auch unsere Seite: HormonSaliva.
Leider ist uns aus rechtlichen Gründen eine detalliertere Darstellung hier nicht möglich. Meine über 30-jährigen Praxiserfahrungen würde ich gerne, darf ich Ihnen aber laut HMG nicht mitteilen
Die auf all meinen Seiten dargestellten Verfahren haben aber selbstverständlich ihre Daseinsberechtigung.
Gerne können Sie mich im Rahmen eines vertrauensvollen Gespräches nach den für Sie besten Möglichkeiten befragen.


Liebe Leser:
Nachfolgend finden Sie wichtige Infos im Zusammenhang mit dem Thema PMS / Prämenstruelles Syndrom:

Bezügl. der nachfolgenden Veröffentlichungen:
Es werden Forschungsergebnisse oder Verfahren oder Methoden vorgestellt, die ich persönlich für hochinteressant halte. Ob die Ergebnisse in einigen oder mehreren Publikationen wissenschaftlich hinreichend gesichert sind, ist nicht gesagt. Die Schulmedizin verlangt hierfür randomisierte, multizentrische, placebokontrollierte klinische Studien und Veröffentlichungen in den führenden Fachzeitschriften.  Ich möchte Ihnen aber auch gerne schon lange vor dieser oftmals nicht zu bewältigenden Hürde interessante neue Ergebnisse zeigen. 

Pressemitteilungen


Gynäkologische und sexualmedizinische Aspekte der Depression
PMS / Prämenstruelles Syndrom Volltext - Bitzer J, Journal für Gynäkologische, Endokrinologie 2008; 2 (1) (Ausgabe für Schweiz), 33-35 (Pdf. Dokument)


Keine Entwarnung für Frauen in Deutschland - längere Hormonersatztherapie erhöht Brustkrebsrisiko auch hierzulande
Dr. Stefanie Seltmann, Stabsabteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
PMS / Prämenstruelles Syndrom Artikel - Deutsches Krebsforschungszentrum, 28.05.2008


Phytoöstrogene können helfen
PMS / Prämenstruelles Syndrom Artikel - Medical Tribune, Ausgabe 27/2007


Gegen Wechseljahresbeschwerden: Traubensilberkerze und Johanniskraut
PMS / Prämenstruelles Syndrom Artikel - Medizin Auskunft, 14.05.07


Traubensilberkerze: Starkes Skelett mit Indianerarznei?
PMS / Prämenstruelles Syndrom Artikel - Focus Online, 26.04.07


Vitaminreich durch die Menstruation: Erhöhte Infekt- und Schmerzanfälligkeit am Anfang des Monatszyklus
PMS / Prämenstruelles Syndrom Artikel - LexisNexis, 20.04.07


Warnung vor Hormonsucht in Wechseljahren
PMS / Prämenstruelles Syndrom Artikel - Welt Online, 16.04.07


Kalzium und Vitamin D: Damit die Tage vor den Tagen erträglich sind
PMS / Prämenstruelles Syndrom Artikel - Medizinauskunft, 22.06.05



Diese Website empfehlen
Diese Seite drucken
Beiträge suchen
Verschiedene meiner Ausführungen zur Krankheitsentstehung und den von mir angebotenen Behandlungsmethoden und deren Wirkungen sind teilweise wissenschaftlich nicht belegt und von der Schulmedizin (noch) nicht anerkannt. Siehe auch Disclaimer. Das kann sich ändern, wie z.B. bei der Akupunktur, welche von der Komplementärmedizin zur Kassenleistung avancierte. Ungefähr 50.000 Ärzte für Naturheilverfahren und etwa 20.000 Heilpraktiker praktizieren mit ähnlichen Verfahren wie wir nach dem Motto: "Wer heilt hat Recht!"
© 2016 naturheilpraxis-hollmann.de