Startseite
NATURHEILZENTRUM T.C. HOLLMANN
EBV, CFS Schwerpunktzentrum Diagnostik - Therapie - Forschung. Seit 1980 in Wuppertal, Heilpraktiker
Sauerstoff-Ionen-Mehrschritt-Therapie

- per Inhalation -

Sauerstoff-Ionen-Mehrschritt-Therapie
Sauerstoff-Ionen-Mehrschritt-Therapie
 
Die Sauerstoff Mehrschritt Kur nach Prof. M von Ardenne

 

                                        
Kurz:
Sauerstoff (Oxygenium) ist der eigentliche Lebensspender. Ohne ihn ist es den Zellen unseres Körpers unmöglich, Energie zu erzeugen. Gleichzeitig ist Sauerstoff neben der Nahrung das wichtigste Lebenselement für das einwandfreie Funktionieren des menschlichen Organismus. Aufbauend auf der klassischen Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (SMT) des genialen Prof. Dr. Dr. Manfred von Ardenne, stellt die ISR (Ionisierte Sauerstoff Regenerationskur) die wirksamste Weiterentwicklung von natürlichen Sauerstoff-Therapien dar. In nur 16 (4x4) Sitzungen a`20 Minuten wird das Ziel intensiver Regeneration angestrebt. So wie an besonderen Plätzen in der Natur, z.B. in der Nähe von Wasserfällen erhöhte Mengen an Ionen (Energiegeladene Teilchen) vorkommen, so wird bei uns der medizinische Sauerstoff mit eben solchen Ionen angereichert.
Sie ruhen dabei in unserer Praxis auf Komfort-Massage Liegen und können während der Inhalationszeit die Massagefunktion des Stuhles nutzen, oder auch eine Fußsohlenvibrationsmassage genießen. 

Persönliche Anmerkung:
Ich habe Prof. von Ardenne noch persönlich kennen gelernt und wurde bereits 1982 von ihm autorisiert, in seinem Sinne mit Sauerstoff zu heilen.

Patienten mit folgender Symptomatik absolvierten bei uns eine Kur mit ionisiertem Sauerstoff mit folgenden Zielen:
-
Bekämpfung von Stressfolgen
- Wunsch, ein höheres Lebensalters bei hoher Lebensqualität zu erreichen
- Risikosenkung bei Operationen
- Beschleunigung von Rehabilitation nach schweren Krankheiten oder Operationen
- Beschleunigung von Wundheilung
....Erleichterung oder Besserung bei:
- Lungeninsuffizienz und Bronchialasthma
- Herzleiden, wie z.B. pectanginöse (Herzenge) Beschwerden, Arrhythmien und kardial bedingte Atemnot
- Durchblutungsstörungen des Gehirns
- Durchblutungsstörungen in den Beinen und Armen
- Kreislaufstörungen und Dauerschwindel
- zu hohem Blutdruck (Hypertonie)
- zu niedrigem Blutdruck (Hypotonie)
- degenerative Erscheinungen im Bereich der Augen
- Bekämpfung von Ohrgeräuschen und Hörstürzen
- Leberschädigung
- Senkung der Nebenwirkungen und Erhöhung der Hauptwirkungen von Pharmaka

... Hebung von durch Bewegungsarmut gesunkenen Leistungsreserven, insbesondere bei:
- Lähmungen,
- Arthritis,
- Rheuma,
- Multiple Sklerose,
- Pflegefällen

- Senkung von Stärke und Häufigkeit bei Migräne
- Verbesserung der Ausscheidungsfunktionen der Nieren
- Generell bei: Sauerstoff-Mangel /-Verwertungsstörungen: Wir messen vor und nach jeder Therapie den sog. "Sauerstoff-Partialdruck"
- Zur anhaltenden Erhöhung der körperlichen und geistigen - Leistungskraft
- Herz-Kreislauf- und Durchblutungsstörungen, sowie bei Schwindelattacken. Hervorragend bei Bluthochdruck. 
- Herzinfarkt/ -Vorbeugung. Angina Pectoris. Herzschmerzen
- Durchblutungsstörungen der Beine, des Herzens, des Gehirns, der Augen, der Ohren (Ohrgeräusche, Hörsturz)...
- Konzentrations- und Gedächtnisstörungen.
- Schlaganfall (so früh wie möglich!)
- zur Krebsvorbeugung und -Zusatzbehandlung.
- Verbesserung der Abwehrkräfte, z.B. vor und nach Chemotherapie.
- Asthma, Bronchitis, Atemwegserkrankungen
- Bei passiven oder aktiven Rauchern.
- Diabetes Mellitus und Folgeschäden, sowie Leberleiden.
- Minderung von Streßfolgen,
- bei Schlaflosigkeit 
- Migräne / Kopfschmerzen
- Abgespanntheit, Müdigkeit. 
- Entgiftung: z.B. Straßenverkehrsteilnehmer (Abgase), das Wohnen in Industrieballungszentren mit "schlechter Luft" 
- Eine messbare Verbesserung dfes Sauerstoff-Partialdruckes im Blut d.h. Senkung des sog. "Biologischen Alters" nach Prof. Loew/ Thews tritt ein
- Zur Verstärkung/Ergänzung anderer Therapieverfahren, z.B. der Chemotherapie bei Krebs


Allgemeines über Sauerstoff-Mangel:

Logischerweise kommt es beim Sauerstoffmangel zu einer Funktionsbeeinträchtigung der einzelnen Organe. Dies bedeutet jedoch umgekehrt: 
Mehr Sauerstoff = bessere Organfunktion = mehr Gesundheit.
Das Gehirn ist das Organ, das auf Sauerstoffarmut am empfindlichsten reagiert, nämlich mit Schwindel oder Leistungsminderung. Der/Die Betroffene erfährt eine Sauerstoffmangelversorgung des Herzens als Angina Pectoris Anfall, die der Beine als Schaufensterkrankheit. Also: 
Sauerstoffmangel = Schmerz. Sauerstoffmangel ist eine der grundsätzlichen Ursachen des biologischen Alterungsprozesses. Neuerdings wird das Absinken des Sauerstoffdrucks im Alter als eine der Hauptursachen der Arterienverkalkung diskutiert! Der Zustand der Durchblutung entscheidet im Wesentlichen über die Lebensqualität! 

Achtung!
Wir sind in der Lage, Ihren genauen Sauerstoff-Wert (PO2) und damit Ihr sog. biologisches Alter zu messen!
Sauerstofftherapie ohne vorherige Messung des sog. PO-2 ist nach meiner Auffassung nicht wirklich seriös!


4 Schritte:
"Das Einhalten der 4 Schritte in 16 Sitzungen ist notwendig für den Erfolg!"

Schritt 1: "Sauerstoff - Medikamente"
Sie nehmen vor Beginn der Inhalation den sog. "PRÄ-O2-Cocktail" zu sich. Diese Vitalstoffmischung wurde von mir weiterentwickelt und verbessert. Mach meiner Ansicht öffnet er Ihren Zellstoffwechsel für den darauf folgenden Sauerstoff (Stichwort : "Verbesserung der inneren = Zellatmung").
Der Cocktail bietet auf Basis eines gesunden Multivitamin-Fruchtsaftgetränkes eine ausgeklügelte Megavitamin-Anreicherung, 
im einzelnen bestehend aus hochdosiertem Vitamin B1, Vitamin C , Pangamsäure (das natürliche Vitamin B15), eine gefäßerweiternde Substanz und Magnesium plus Orotsäure. Diese Kombination ist einzigartig!

Schritt 2: Sauerstoff - Inhalation
Über unsere zentrale Sauerstoff Versorgungsanlage inhalieren Sie reinsten medizinischer Sauerstoff. Dabei wird dieser mit Hilfe von Millionen Vital-Teilchen, den sog. Kationen (+ Ionen) oder wahlweise Anionen (- Ionen) aufgeladen. Die Ionisierung ist mM nach ein wesentlicher Fortschritt, s. oben, Beispiel Wasserfalleffekt
In Schritt 2 ist eine Erhöhung des absoluten Sauerstoffgehaltes der Einatmungsluft und damit des Blutspiegels um ein Vielfaches gegeben. Sie kommen insgesamt für 4x4 Sitzungen a 20 Minuten. Während der Inhalation ruhen Sie auf unseren Luxusliegen und Ihr Rücken wird bei Bedarf von unserem "japanischen Masseur" verwöhnt (damit ist kein Mensch gemeint, sondern eine Funktion der Liege

Schritt 3: Richtige Atmung & Durchblutung
Dieser Schritt ist gekennzeichnet durch atemgymnastische Übungen während der Sauerstoff-Einatmung durch die Nase. Man sollte bewußt tief einatmen und etwas länger ausatmen! 
Das Ziel: eine optimale Belüftung der gesamten Lunge.
NEU: Sie erhalten auf Wunsch Vibrations-Fuß-Reflexzonen-Massage von einem Gerät von 10-20 Minuten Dauer (ohne Aufpreis!). Wohlig-warme Füße innerhalb der ersten Minuten sind nur eines der vielen positiven Wirkungen!

Schritt 4: Bewegungsvermehrung
Schritt 4 ist dadurch gekennzeichnet, dass der Kreislauf gefördert werden soll. Es geht darum, das man sich sofort im Anschluss an jede Sauerstoff-Sitzung 1/2 bis 1 Stunde aktiv körperlich fordern sollte. D.h., beim Weg zum Auto einmal zusätzlich um den Block laufen, oder wenn es geht, leichtes Joggen, Schwimmen oder den Weg nach Hause zu Fuß antreten. Sollten Sie Raucher /in sein, bitte so lange wie möglich jetzt nicht rauchen. Wir bieten Ihnen eine wirksame Hilfe zur Entwöhnung an. (Info über "Nichtrauchersystem")

Ausblick:
Wenn Sie diese 4 Phasen konsequent einhalten, ist mit einem nachhaltigen intensiven Erfolg zu rechnen, der 1 Jahr und länger anhalten kann. Nach der Kur wird Ihr Sauerstoff Wert (PO2) erneut gemessen. So kann der Erfolg auch objektiv belegt werden!

Empfehlung zur Gesundheitsvorsorge:

Lassen Sie den so wichtigen PO2-Wert 2x jährlich kontrollieren! 
Frischen Sie einmal jährlich Ihre Sauerstoff Kur auf!

Kurzfassung zum Thema Ionen
In den Anfängen der Raumfahrt stellte der "Astronautenkoller" die Ärzte der NASA vor große Probleme. Erst eine Analyse der Luftverhältnisse in der Raumkapsel ergab einen stark reduzierten Anteil von Ionen. Nachdem der mitgeführte Sauerstoff bei den folgenden Flügen mit Ionen angereichert wurde, taumelten die Astronauten nicht mehr aus der Raumkapsel und konnten ohne fremde Hilfe den Erdboden betreten. Heute ist unsere Praxis nicht nur ständig optimal ionisiert (Bio-Klima), wir sind darüber hinaus in der Lage mittels der  SAUERSTOFF REGENERATION millionenfach heilsame Ionen zu verabreichen. Elektrisch aktiver (=ionisierter) Sauerstoff wirkt intensiver, wie herkömmlicher, bei deutlicher verkürzter Applikationszeit.

Allgemeine Zahlen:
Ionen in der Therapie sind eine ganz wesentliche Hilfe auf dem Weg zur Gesundheit. Lange Jahre wußte man nicht, was es im Gebirge (z.B.) Davos ist, das so heilsame Klimaverhältnisse ausmacht. Seit einiger Zeit kann man es Messen: Es ist die besonders hohe Zahl (5-20.000 Ionen /ccm Luft) elektrisch geladener Teilchen, die im Gebirge wirkt. Ein Vergleich: In der freien Natur befinden sich zwischen 500 und 2000 Ionenpaare in 1 ccm Luft. Für Menschen in unseren Großstädten sieht es gar nicht mehr so gut aus: Durch die Luftverschmutzung und andere Faktoren ist die Zahl teilweise auf 100-200 gesunken. Von Räumen mit verbrauchter Luft (max 20-50!!!) ganz zu schweigen.

An diesem Punkt setzen wir an:
Schon beim Betreten meiner Praxis empfängt Sie ein Kurklima, erzeugt durch unsere Luftreinigungsanlage: Wir haben ständig reinste Luft dank der Ionen Technik und erreichen Werte, die weit über denen des Gebirgsklimas Liegen: mehrere Millionen Ionen / ccm Luft !!!

Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie mit ionisiertem Sauerstoff nach Dr. Engler
Hierbei kommt es dann zur optimalen Form: Ionisierter Sauerstoff mit mehr als 4 Millionen Ionen / ccm Sauerstoff / Sekunde! 
Nur ein VITALisierter Sauerstoff ist biologisch optimal wirksam. (Darüber lesen Sie gesondert im ISR-Info.)

Wahl der Ionen-Polarität:
Die von dem Arzt Dr. I Engler 1981 begründete Sauerstoff-Ionen Therapie nutzt 2 Polaritäten: sog. Kationen und Anionen. Je nachdem, ob Sie ein Morgenmensch oder Abendmensch (Sympathikotoniker oder Vagotoniker) sind, je nachdem, was unsere Voruntersuchungen ergeben haben und je nach Krankheitsbild werden dann zur Therapie entweder Kationen oder Anionen (oder beide nacheinander) gewählt. Nach meiner Ansicht besitzen wir dadurch ein ganz präzises und individuelles Therapeutikum, welches zusätzlich einen sog. "Vegetativen (nervlichen) Ausgleich", bringt.


Bei welchen Symptomen geben wir welche Ionen?

KATIONEN bekommt der ANIONEN bekommt der
Abendmensch Morgenmensch
niedriger Blutdruck zu hoher Blutdruck
Adynamie Überdrehter Typ
Kälteempfindlichkeit Wärmeempfindlichkeit
chron. Entzündung Akute Entzündung
Lähmung Lähmung
Stimmungstief  Manager-Syndrom, Streß
Krebs Infektionen

(Eine vereinfachte Kurz-Übersicht)

Da viele Menschen Mischtypen sind, erklärt sich, warum wir oft auch beide Polaritäten verabfolgen.

Kationen (positive Ionen) bei:
Erschöpfung, Rheuma, Krebs, niedrigem Blutdruck, Schilddrüsen-Unterfunktion, Depressionen, Allergien, zur Linderung der Nebenwirkung von Chemotherpie oder Bestrahlung bei Krebs.
Radikalen-Scavenger, Serotonin-Fördernd.

Anionen:
Zur Verbesserung der Sauerstoff-Aufnahme, zur Verstärkung der Abwehrkräfte, Sie fördern die Konzentrationsfähigkeit, steigern Leistung, wirken beruhigend und erfrischend und beseitigen nervöse Beschwerden. Gegen zu hohe Leukozytenzahlen und zu hoher Blutsenkung. Schlafstörungen. zu niedriger Zahl von Thrombozyten. Prostaglandinstimulation. 

Diagnose:
Wir haben 3 Möglichkeiten, festzustellen, ob Sie Ionen-Mangel haben: Die Decoder Dermographie, den Ionen Polaritäts-Tester und die Sauerstoff (Po2) Messung.

Gegenanzeigen:
Da es sich bei Ionen um ein Naturphänomen handelt, gibt es bei fachkundiger Leitung keine Gegenanzeigen. Einschleichende Behandlung bei Herzschrittmacher, Asthma, Psychosen und Epilepsie.

Was tun?
Lassen Sie Sauerstoff-Gehalt und Decoder Messung regelmäßig durchführen, um so bei Zeiten gegensteuern zu können!


Weiterführende Literatur:
-"Über die klinische Wirksamkeit der Ionen-Sauerstoff-Therapie", von Dr. med Fodor, Raum & Zeit 24/86
-"Biologische Therapie mit ionisiertem Sauerstoff", Dr. med. uni. I.Engler, Biologische Medizin, 2/April/85
-"Ionisierter Sauerstoff", von Priv.Doz.Dr.habil.K.Kaufmann, Raum & Zeit



Diese Website empfehlen
Diese Seite drucken
Verschiedene meiner Ausführungen zur Krankheitsentstehung und den von mir angebotenen Behandlungsmethoden und deren Wirkungen sind teilweise wissenschaftlich nicht belegt und von der Schulmedizin (noch) nicht anerkannt. Siehe auch Disclaimer. Das kann sich ändern, wie z.B. bei der Akupunktur, welche von der Komplementärmedizin zur Kassenleistung avancierte. Ungefähr 50.000 Ärzte für Naturheilverfahren und etwa 20.000 Heilpraktiker praktizieren mit ähnlichen Verfahren wie wir nach dem Motto: "Wer heilt hat Recht!"
© 2016 naturheilpraxis-hollmann.de