Startseite
NATURHEILZENTRUM T.C. HOLLMANN
EBV, CFS Schwerpunktzentrum Diagnostik - Therapie - Forschung. Seit 1980 in Wuppertal, Heilpraktiker
Fibromyalgie-Syndrom (FMS)
- Fasermuskelschmerz als chronische Erkrankung, auch Ganzkörperschmerz -


Fibromyalgie-Syndrom (FMS)


 

Es handelt sich um eine chronische Schmerzkrankheit mit Symptomen des Gelenk- bzw. Bewegungsapparates: Schmerzen in allen Körperbereichen, insbesondere bei Belastung, allgemeine Schwäche, neurologische Störungen, Konzentrationsstörung, Schlafstörung, chronische Erschöpfung (Fatigue-Syndrom), tiefgreifende Funktionsstörungen, erheblich verringerte geistige und körperliche Leistungsfähigkeit können Symptome sein. Körperliche, geistige, aber auch emotionale Belastungen erfordern unnatürlich lange Erholungsphasen.

Dabei liegt ein Schwerpunkt der aktuellen Forschung auf der Beteiligung des Neurotransmitters Serotonin und des Nitrostress (Wir arbeiten im Sinne von Prof. Martin Pall, USA). Klinische Studien generierten die Hypothese eines zentralen Serotoninmangels bei Fibromyalgie. In mehreren Untersuchungen konnten beispielsweise im Serum von Fibromyalgie-Patienten erniedrigte Serotoninkonzentrationen nachgewiesen werden. Wir führen zuerst die Neurostress Analyse durch und auch die Vitaminbedarfsanalyse, da sich so zeigt, ob bestimmten organische Säuren (Weinsäure) eine ursächliche Rolle spielen. Weinsäure halten wir für ein Muskelgift. Wenn es an Versuchstiere verabreicht wird, verursacht sie Muskelschäden. Nur 12 Gramm sind beim Menschen tödlich. Ein Gramm ist ungefähr das Gewicht eine Zigarette. Die Hauptquelle von natürlich vorkommender Weinsäure ist Hefe. Der Prozess im Körper ist ähnlich wie der des Weinbrauprozess, indem Weinsäure eine Art "Matsch" bildet, der vom Endprodukt beseitigt sein muss. Wein ist im Prinzip nur Zucker fermentiert zu Alkohol durch Hefen. Und Hefen finden wir im u.U. Darm. Auf meiner Candida Seite finden Sie nähere Informationen
Der nächste besonders wichtige Punkt auf dem Weg der Heilung sind Nahrungsallergie- und -unverträglichkeitstests. Die Auslöser sind auf unterschiedlichen immunologischen Ebenen zu finden: IgG4, IgG (Allergoscreen Plus), IgE (RAST), als lymphozytäre Reaktion (Top25 Test) oder als leukozytäre Reaktion (Viscera, Welltec). Eine kürzlich erschienene Dissertation belegt den Zusammenhang zwischen IgG- Nahrungsantikörpern und der Fibromyalgie.

Entsäuerung: Ein weiterer wichtiger Punkt. Welches Mittel hilft zuverlässig? Latente Acidose nennt sich das im Gegensatz zur klinischerseits bekannten  Acidose (Übersäuerung). Schwermetallbelastungen sind an der Tagesordnung und müssen fachgerecht diagnostiziert und ausgeleitet werden

- Stoffwechselprofil Vitaminbedarf Lesen Sie hier mehr.

So langsam raucht Ihnen vermutlich der Kopf ob der Komplexizität des Geschehens. Das weit verbreitete Krankheitsbild ist, wie Sie nun leicht erkennen können fachübergreifend und sollte deshalb nur von Spezialisten behandelt werden. Die Schulmedizin ist vermutlich auch deshalb machtlos und macht unbeliebte Therapieversuche mit chemischen Antidepressiva oder Schmerzmitteln, die manchem Betroffenen den normalen Tagesablauf wie im Nebel erleben lassen, da es keine Fachrichtig gibt, die Neurologie, Orthopädie, Immunolgie, Gastroenterologie und Anästhesie in einer Person vereint.

Wir behandeln diese Erkrankung seit 1980 mit recht guten Ergebnissen. Leider hindert uns das Heilmittelwerbegesetz daran, Ihnen hier eine vorher/nachher Darstellung zu präsentieren. Im Rahmen einer Erstuntersuchung besteht aber die Möglichkeit sich detailliertere Informationen geben zu lassen. Jedes Leiden hat eine Ursache, die herausgefunden und oftmals auch beseitigt werden kann. Wir beraten und helfen gerne! "Die Natur schafft nichts umsonst!!"
 

Liebe Leser:
Nachfolgend finden Sie wichtige Infos im Zusammenhang mit dem Thema Fibromyalgie
/ Fasermuskelschmerz:
Wir aktualisieren ständig und gliedern die Recherchen in 2 Bereiche:

- Pressemitteilungen
- Dissertationen und wichtige wissenschaftliche Arbeiten

Bezügl. der nachfolgenden Veröffentlichungen:
Es werden Forschungsergebnisse oder Verfahren oder Methoden vorgestellt, die ich persönlich für hochinteressant halte. Ob die Ergebnisse in einigen oder mehreren Publikationen wissenschaftlich hinreichend gesichert sind, ist nicht gesagt. Die Schulmedizin verlangt hierfür randomisierte, multizentrische, placebokontrollierte klinische Studien und Veröffentlichungen in den führenden Fachzeitschriften.  Ich möchte Ihnen aber auch gerne schon lange vor dieser oftmals nicht zu bewältigenden Hürde interessante neue Ergebnisse zeigen.

- Pressemitteilungen -


Update Fibromyalgiesyndrom: Herz-Kreislauftraining hilft am nachhaltigsten
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - JournalMed, 15.10.09


Bei Fibromyalgie: aerobes Ausdauertraining Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - Ärzte Zeitung, 09.10.09

Hintergrund: Fibromyalgie ist keine unsichtbare Krankheit mehr
Fibromyalgie - da wird oft gelächelt oder die Erkrankung angezweifelt. Doch die Patienten leiden schwer unter der chronischen Schmerzerkrankung.
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - Ärzte Zeitung, 17.09.08


Gehäuftes gemeinsames Auftreten von Fibromyalgie und Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung? Mögliche Konsequenzen für die Therapie der Fibromyalgie
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Volltext - Krause, K.-H. und J. Krause, 01. März 2008 (Pdf. Dokument)


Vererbung von erworbenen Eigenschaften
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - Lifescience, 03.11.07


Kingfisher Healthcare stellt bahnbrechendes Produkt für Europa vor
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - Finanznachrichten, 19.09.07


Fibromyalgiepatienten: Keine eingebildeten Kranken
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - Medizinauskunft, 21.08.07


Das Fibromyalgie-Syndrom - eine ernsthafte Erkrankung
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - Dr.A. Müller, Abt. Nephrologie & Rheumatologie, Universität Göttingen, Direktor: Prof. G.A. Müller (Pdf.Dokument)


"Schmerz ist ein Warnsignal"
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - Der Standart, 07.05.07


Klinische Studie: Schmerzgentests sagen bald Therapieerfolg voraus
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - Informationsdienst Wissenschaft, 05.02.07


Fibromyalgie: Die Krankheit gibt es wirklich!
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Artikel - Medical Tribune, 39. Jahrgang - Nr. 4

 

 

Dissertationen und wichtige wissenschaftliche Arbeiten:
 

Der NO/ONOO – Zyklus: Grundlagen des Mechanismus und Grundlagen des Mechanismus und Grundlagen des Mechanismus und  Grundlagen des Mechanismus und Auswirkungen beim chronischen  Auswirkungen beim chronischen Fatigue syndrome und  Fibromyalgie
Martin L. Pall Martin L. Pall
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Volltext - Professor Emeritus of Biochemistry and Basic Mdi lSi Medical Sciences Washington State University Berlin 08.04.2010 (Pdf. Dokument) 


Chronischer Schmerz (Fibromyalgie) und Psychotraumen: Chronischen Schmerzpatienten versuchte ich zu helfen, schwerste Traumen fand ich - was hinter der Fibromyalgie steckt.
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Volltext - Prof. Dr. Peter Keel, Chefarzt Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik, Bethesda-Spital, Basel, 12.11.2008 (Pdf. Dokument)


Psychosomatische und kinderpsychiatrische Aspekte bei Fibromyalgie und Schmerzamplifikationssyndrom im Kindes- und Jugendalter Evaluation einer Stichprobe von 16 Patienten kinderrheumatologischer Spezialambulanzen
Aus der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin Abteilung Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Direktor: Prof. Dr. med. Michael Schulte-Markwort. Zur Erlangung des Grades eines Doktors der Medizin dem Fachbereich Medizin der Universität Hamburg, Prüfungsausschuss, der/die Vorsitzende: Prof. Dr. M. Schulte-Markwort, Prüfungsausschuss: 2. Gutachter/in: Prof. Dr. U. Stuhr, Prüfungsausschuss: 3. Gutachter/in: Prof. Dr. K. Ullrich
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Dissertation - Vorgelegt von Daniel Philipp Brockmann aus Hamburg, 08.07.2008 (Pdf. Dokument)


Fibromyalgie / Forschungsorientierte Vertiefung: Psychoneuroendokrinologie und Psychosomatik
Dozenten: Dr. Kudielka-Wüst/ Dr. Wüst, Referentin: Magdalena Kohler
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Volltext - Universität Trier FB I Psychobiologie (Pdf. Dokument)


Fibromyalgie und Störung der Hirnbotenstoffe: Von der orthomolekularen Therapie zur ganzheitlichen Behandlung.
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Volltext - Dr. HJ. Lucas, SHG Fibromyalgie HH, 066. Okt. 2007 (Pdf. Dokument)


Fibromyalgie und somatoforme Schmerzstörung aus psychiatrischer Sicht
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Volltext - A.Bata Med Sach 103 4/2007 (Pdf. Dokument)


Veränderung der peripheren Schmerzempfindung bei Fibromyalgie Patientinnen durch Flupirtin
Aus dem Institut für Medizinische Psychologie der Universität Tübingen Direktor: Professor Dr. N. Birbaumer. Zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin der Medizinischen Fakultät der Eberhard- Karls- Universität zu Tübingen. Dekan: Professor Dr. I. B. Autenrieth, 1. Berichterstatter: Privatdozent Dr. C. Braun, 2. Berichterstatter: Professor Dr. H. Oßwald
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Dissertation - Vorgelegt von Katrin Buck aus Biberach, 2007 (Pdf. Dokument)


Englisch
Fibromyalgia: A Psychoneuroimmunological Perspective
Zur Erlangung der naturwissenschaftlichen Doktorwürde durch den Fachbereich I
Psychobiologie der Universität Trier
Gutachter: Prof. Dr. D. H. Hellhammer, Dr. A. C. Gierens
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Dissertation - Vorgelegt von Dipl.-Psych. Judith Heße-Husain, Eingereicht am 20. Oktober 2006  (Pdf. Dokument)


Corticotropin-Releasing-Hormon induzierte psychoendokrine und psychoimmunologische Reaktion bei Fibromyalgiepatienten und Gesunden
Zur Erlangung des Grades eines Doktors der Medizin des Fachbereichs Humanmedizin der Justus-Liebig-Universität Giessen.. Aus dem Fachbereich Innere Medizin, Abteilung Rheumatologie ehem. Leiter: Prof. Dr. K. L. Schmidt des Klinikums der Justus-Liebig-Universität Giessen in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Psychologie Abteilung Differentielle Psychologie und Diagnostik ehem. Leiterin: Prof. Dr. Dr. P. Netter der Justus-Liebig-Universität, Gutachter: Prof. Dr. Dr. P. Netter, Gutachter: Frau PD Dr. U. Pauli-Pott
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Dissertation - Vorgelegt von Stephanie Wiegand, geb. Leck aus Kassel, Tag der Disputation: 07.11.2005 (Pdf. Dokument)


IgG vermittelte Nahrungsmittelallergie als Auslöser von Fibromyalgie-Beschwerden und der Einfluss einer Eliminationsdiät
Aus der Medizinischen Poliklinik – Innenstadt der Ludwigs-Maximilians-Universität München, Vorstand: Prof. Dr. med. D. Schlöndorff. Dissertation zum Erwerb des Doktorgrades der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität zu München.
Berichterstatter: Prof. Dr .med. Herbert Kellner, Mitberichterstatter: Priv. Doz. Dr . C. Otto, Mitbetreuung durch den promovierten Mitarbeiter: Dekan: Prof. Dr . med. D. Reinhardt
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Dissertation - Vorgelegt von Mario Krause aus Rotenburg a. d. Fulda, 06.10.2005 (Pdf. Dokument)


Die Untersuchung der Serotoninmangelhypothese bei Fibromyalgie mittels Tryptophan-Depletions-Test
Aus der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität München, Direktor: Prof. Dr. H.-J. Möller Zum Erwerb des Doktorgrades der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilian-Universität zu München. Berichterstatter: Prof. Dr. med. Manfred Ackenheil, Mitberichterstatter: Prof. Dr. D. Pongratz, Mitbetreuung durch die promovierten Mitarbeiter: Dr. med. Markus J. Schwarz, Dr. med. Martin Offenbächer, Dekan: Prof. Dr. med. D. Reinhardt
Fibromyalgie / Fasermuskelschmerz Dissertation - Vorgelegt von Maria Zacherl aus München, Tag der mündlichen Prüfung: 16.06.2005 (Pdf. Dokument)




Diese Website empfehlen
Diese Seite drucken
Beiträge suchen
Verschiedene meiner Ausführungen zur Krankheitsentstehung und den von mir angebotenen Behandlungsmethoden und deren Wirkungen sind teilweise wissenschaftlich nicht belegt und von der Schulmedizin (noch) nicht anerkannt. Siehe auch Disclaimer. Das kann sich ändern, wie z.B. bei der Akupunktur, welche von der Komplementärmedizin zur Kassenleistung avancierte. Ungefähr 50.000 Ärzte für Naturheilverfahren und etwa 20.000 Heilpraktiker praktizieren mit ähnlichen Verfahren wie wir nach dem Motto: "Wer heilt hat Recht!"
© 2016 naturheilpraxis-hollmann.de