Startseite
NATURHEILZENTRUM T.C. HOLLMANN
EBV, CFS Schwerpunktzentrum Diagnostik - Therapie - Forschung. Seit 1980 in Wuppertal, Heilpraktiker
Boswellia carterii
- Afrikanischer Weihrauch aus Eritrea als natürlicher TNF-Entzündungshemmer -


 
Boswellia carterii
Boswellia carterii
Boswellia carterii



Boswellia carterii ist der Premium Weihrauch aus Eritrea/ Afrika, welcher mit beeindruckenden Erfolgen oral im medizinisch-therapeutischem Bereich eingesetzt wird. Dazu gehören alle chronisch entzündlichen und allergischen Erkrankungen, sowie Krebserkrankungen. Vor allem aber handelt es sich um einen der wirksamsten natürlichen Entzündungs = TNF-Hemmer. Mehr dazu unten.

Eine kleine Sensation:
Im Rahmen der immunologischen Forschungen mit dem Institut für med. Diagnostik ist es im Naturheilzentrum Hollmann in Wuppertal gelungen, eine natürliche biologische Substanz zu identifizieren, die äußerst effektiv den Entzündungsbotenstoff TNF-α (Tumornekrose-Faktor Alpha) senken kann. Die damit verbundenen immunologischen Grundlagen und Therapieansätze werden auf der TNF Seite behandelt. Bei dieser Substanz handelt sich um Boswellia carterii, die von dem Toxikologen und Apotheker Dr. Charles Fernando und vielen internationalen Wissenschaftlern erforscht wird, siehe meine fortlaufende Literatur-Sammlung weiter unten.
Ganz wichtig: Afrikanischer Weihrauch ist nicht zu verwechseln mit dem indischen Weihrauch Boswellia serrata oder aus anderen Gegenden Afrikas!
Die Ergebnisse erster Versuchsreihen zeigten, dass in 9 von 10 Fällen sowohl erhöhte (> 1500 pg/ml), als auch mittelgradig erhöhte (>1000 / < 1500)  TNF-Spiegel statistisch signifikant und dosisabhängig gesenkt werden können. Ähnlich wirksam ist nur das Cortison-Derivat Prednisolon. 
Inzwischen hat sich in weiteren 20 Fällen Fällen der Trend voll bestätigt. Besser noch: es gab keinen einzigen Versager und selbst stark erhöhte Werte wurden auf unter 10 pg/ml gesenkt.

Anfang 2009 konnte ich eine weitere trizentrische Studie an 34 Patienten abschließen mit einem neuen Nano Boswellia Präparat.
Eindrucksvolles Ergebnis:
Der Entzündungs-Botenstoff: TNF-a konnte mit dem neuen Mittel um 50% nebenwirkungsfrei in vitro (im Reagenzgöas) gesenkt werden!

Die beiden seriösen Boswellia carterii Mittel teile ich Ihnen gerne auf persönliche Anfrage mit!

Die Ergebnisse aus unserer Forschung habe ich publiziert:

Aktuelles im Naturheilzentrum
"Gibt es eine "Bio-Cortison" Therapie?
Identifizierung und Wirksamkeitsnachweis von biologischen TNF-Hemmern.
Om & Ernährung, 2010, Nr.130, Fachzeitschrift für Orthomolekulare Medizin


Aktuelles im Naturheilzentrum
"Hilfe! Chronische Entzündung - was tun?"
Laborpilotstudie zur TNF-a-Senkung zeigt: Es geht auch rein pflanzlich!
CoMed 02/10 Fachmagazin der Complementär-Medizin

 



Patienten suchten schon lange eine nebenwirkungsfreie Alternative. 
Interessanterweise ergaben sich im Gegensatz zum afrikanischen Weihrauch bei den immunologischen Reihenversuchen mit indischem Weihrauch sogar gegenteilige Wirkungen im Sinne eines TNF-Anstiegs. Die Ursache hierfür ist nicht restlos geklärt liegt aber aller Wahrscheinlichkeit nach an dem wesentlich höheren Gehalt der Wirksubstanzen, siehe Grafik. Damit dürften allerdings viele Nachahmerpräparate nicht zu dem gewünschten Effekt führen. 

Zum oralen Verzehr als Nahrungsergänzungsstoff gibt es zur Zeit 2 seriöse Mittel auf dem Markt zur Verfügung. Diese beinhalten das pulverisierte Harz des Weihrauchbaumes Boswellia carterii aus wildwachsender Bio-Qualität. Das Harz dieses besonderen Baumes wird auch Olibanum oder Boswellia sacra, afrikanischer Weihrauch, genannt. Boswellia carterii ist aus medizinischer Sicht meiner pers. Meinung nach dem B. serrata (indischer Weihrauch) weit überlegen. Hyroglyphen belegen sogar, dass Ihn bereits altägyptischen Priester als heiliges Medikament schätzten.

Boswellia carterii


Der afrikanische Weihrauch enthält 65% - 70% Boswelliasäuren. Ausschlaggebend ist jedoch der Gehalt an drei bestimmten Boswelliasäuren (AKBA, KBA und AcBA - siehe Grafik). Der natürliche Wirkstoffgehalt dieser Säuren ist in Boswellia carterii mehrfach höher als bei Boswellia serrata (AKBA ist sogar in 8-facher Menge enthalten). Der Wirkmechanismus der drei wichtigsten Boswelliasäuren ist bekannt. Entzündungen werden gehemmt und das Wachstum von Krebszellen verlangsamt. Über die krebshemmende Wirkung von Afrik. Weihrauch wurde übrigens im Bochumer Grönemeyer Institut geforscht. 

Wirkmechanismus:
Die Wirkung erfolgt durch die Boswellin-Säuren. Sie hemmen den Tumor-Nekrosefaktor-Alpha, die 5-Lipoxygenase, die ein Schlüsselenzym der Leukotrien-Synthese darstellt, ohne gleichzeitig die Prostaglandine zu blockieren. Antiphlogistische Wirkung durch Komplement-Inaktivierung. Die Verwendung des Weihrauchharzes von Boswellia carterii bei chronisch entzündlichen, chronisch allergischen Erkrankungen und in der ganzheitlichen Krebsbehandlung ist Gegenstand einer Veröffentlichung in der „Erfahrungsheilkunde“. Hier wird auch auf den Unterschied zwischen dem afrikanischen Weihrauch (Olibanum) und dem indischen Weihrauch eingegangen.

Patienten mit folgender Symptomatik interessieren sich für Boswellia:
Boswellia - entzündungshemmendes Phytotherapeutikum.
Boswellia - Erkrankungen mit erhöhtem Tumor Nekrosefaktor-Alpha (--> TNF)
Boswellia - Patienten, die nach einer Alternative zu Cortison suchen
Boswellia - Immunmodulation
Boswellia - Zytostatische Wirkung
Boswellia - Behandlung von Gelenkschwellungen und Schmerzen  
Boswellia - Nachlassen der rheumatischen Schmerzen
Boswellia - Behandlung von Bauchkrämpfen und Durchfällen
Boswellia - Abklingen von Begleitentzündungen (Auge, Haut, NNH, Zähne)
Boswellia - Verminderung der Infektanfälligkeit
Boswellia - Verminderte Corticoiddosis bei chronisch entz. Erkrankungen
Boswellia - Verbesserte Entzündungsparameter: TNF-a, BSG, CRP, Fibrinogen, Thrombozyten
Boswellia - Langsame Gewichtszunahme (wenn mankrankheitsbedingt untergewichtig war)
Boswellia - Einsatz bei allen “Leukotrien-Erkrankungen“:
Boswellia - Rheumatoide Arthritis
Boswellia - Morbus Bechterew
Boswellia - Asthma
Boswellia - Colitis und Morbus Crohn (Dr. Henning Gerhard, Uni Klinik Mannheim): "Schon bei 3x1 Tbl bessern sich die Symptome innerhalb 2 Wochen“
Boswellia - Psoriasis
Boswellia - Chron Hepatitis (Weihrauch ist auch ein Leberstimulans!)
Boswellia - Gehirntumoren (Uni Bochum, Prof. Thomas Simmet, Pharmakologie)

Besonderen Wert wird auf die Qualität des Weihrauch-Harzes gelegt. Das Areal, auf dem das Harz gewonnen wird, liegt in einem kontrollierten Anbaugebiet. Regelmäßig werden Analysen auf Schadstoffrückstände und Schwermetallbelastungen durchgeführt. Das spezielle Herstellungsverfahren erlaubt es, keinerlei Zusatz- Hilfs- oder Konservierungsstoffe verwenden zu müssen. Nebenwirkungen sind bei Einnahme nicht bekannt. Dagegen können bei anderen Weihrauchprodukten mit Zusatzstoffen Nebenwirkungen auftreten. Es wird das gesamte Harz verwendet, so wie es in der Natur vorkommt. Dadurch können alle Inhaltsstoffe des Weihrauchs ihre Wirksamkeit entfalten (Synergieeffekt). Die Wirtsbäume wachsen wild in Eritrea und werden nicht extensiv ausgebeutet, sondern ökologisch schonend behandelt.  In anderen Ländern gibt es dagegen extensiven Plantagenanbau und auch Einsatz von Chemie. Eine sinnvolle Form von Entwicklungshilfe der mit Ernte und Vertrieb beschäftigten Bevölkerung ist das unserer Meinung nach ausserdem.

 
Boswellia carterii
© www.naturheilzentrum-hollmann.de



Liebe Leser:
Nachfolgend finden Sie wichtige Infos im Zusammenhang mit dem Thema Boswellia.
Wir aktualisieren ständig und gliedern die Recherchen in 2 Bereiche:

- Pressemitteilungen
- Dissertationen und wichtige wissenschaftliche Arbeiten


Bezügl. der nachfolgenden Veröffentlichungen:
Es werden Forschungsergebnisse oder Verfahren oder Methoden vorgestellt, die ich persönlich für hochinteressant halte. Ob die Ergebnisse in einigen oder mehreren Publikationen wissenschaftlich hinreichend gesichert sind, ist nicht gesagt. Die Schulmedizin verlangt hierfür randomisierte, multizentrische, placebokontrollierte klinische Studien und Veröffentlichungen in den führenden Fachzeitschriften.  Ich möchte Ihnen aber auch gerne schon lange vor dieser oftmals nicht zu bewältigenden Hürde interessante neue Ergebnisse zeigen. 


Pressemitteilungen:

Weihrauch in der komplementären Onkologie: Therapieoption bei hirneigenen Tumoren
Boswellia Artikel - EHK 2008; 57: 154-159, DOI: 10.1055/s-2008-1044028

Weihrauch in der Therapie von hirneigenen Tumoren und Hirnödemen
Boswellia Artikel - Deutsche Zeitschrift für Onkologie 2007; 39: 178-183, DOI: 10.1055/s-2007-986021

Englisch
Pentacyclic triterpenoids from Boswellia serrata inhibit NF?B activation and TNF-a release. Implications for the treatment of chronic inflammatory diseases

T Syrovets, Y Laumonnier, B Büchele, T Simmet, Department of Pharmacology of Natural Products & Clinical Pharmacology, University of Ulm, 89081 Ulm, Germany
Boswellia Abstract - Z Phytother 2006; 27, DOI: 10.1055/s-2006-954935

Englisch
Inhibition of TCF-signalling by triterpenoids from Boswellia carterii induces G0/G1 checkpoint arrest and apoptosis in human prostate cancer cells

T Syrovets, AC Estrada, B Büchele, T Simmet, 1Department of Pharmacology of Natural Products & Clinical Pharmacology,
University of Ulm, 89081 Ulm, Germany
Boswellia Abstract- Z Phytother 2006; 27, DOI: 10.1055/s-2006-954897

Weihrauch als Medizin?
Der Inhaltsstoff vom Weihrauch - Baum der Gattung Boswellia ist die Boswelliasäure (pentazyklische Triterpenoide und deren Derivate
Boswellia Artikel - Dr. rer.nat H.P. Bustami, Forschungsnachrichten

Gleichzeitige Nahrungsaufnahme steigert die Bioverfügbarkeit weihrauchhaltiger Phytopharmaka
Boswellia Artikel - Z Phytother 2005; 26: 174-180,, DOI: 10.1055/s-2005-915655

Behandlung aktinischer Keratosen mit einem neuen Weihrauchextrakt
Boswellia Artikel - H.-U. Jabs, Kosmetische Medizin, 2005 - dermaviduals

Weihrauch: Boswelliasäuren helfen bei Rheuma-Beschwerden
Recherche Prof. Ammon und  Dr. Hubmann:
Boswellia Artikel - OpenPR, 09.11.05

Behandlung aktinischer Keratosen mit einem neuen Weihrauchextrakt
Auszug:  "Außerdem verhinderten die Boswelliasäuren die TNF-alpha-induzierte Expression von Metalloproteinasen."

Dr. med. Dipl.-Biochemiker Hans-Ulrich Jabs, Facharzt für Innere Medizin, Nottuln
Boswellia Artikel - Ästhetische Dermatologie 04/2005

Boswelliasäuren als Nicht-Redoxhemmstoffe der Leukotrienbiosynthese - Neue therapeutische Möglichkeit?
Boswellia Artikel - Hermann P. T. Ammon, Deutsches Ärzteblatt 95, Heft 1 – 2, 5. Januar 1998 (31)

 
 Dissertationen und wichtige wissenschaftliche Arbeiten:

Englisch
Inhibition Akt by Tetracyclic Triterpenoids Induces Cell Cycle Arrest and Apoptosis in Prostate Cancer Cells

Dissertation presented to the Medical Faculty of the Ulm University to obtain the degree Doctor of Human Biology. Amtierender Dekan: Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin, 1. Berichterstatter: Prof. Dr. Thomas Simmet, 2. Berichterstatter: Prof. Dr. Christian Beltinger. Institute of Pharmacology of Natural Products and Clinical Pharmacology, Prof Dr. Thomas Simmet
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Aidee Constanza Estrada from Cali, Colombia, Tag der Promotion: 18.02.2009  (Pdf. Dokument)

Englisch
Frankincense oil derived from Boswellia carteri induces tumor cell specific cytotoxicity

Boswellia Full article - BMC Complementary and Alternative Medicine 2009, 9:6doi:10.1186/1472-6882-9-6

Untersuchungen zur Bioverfügbarkeit von Boswelliasäuren in vitro und in vivo mittels LC-MS
Zur Erlangung des Doktorgrades der Naturwissenschaften vorgelegt beim Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie  der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Vom Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie der  Johann Wolfgang Goethe – Universität als Dissertation angenommen. Dekan:  Professor Dr. Dieter Steinhilber, 1. Gutachter: Professor Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, 2. Gutachter: Professor Dr. Oliver Werz
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Phillip Krüger aus Kiel, mündliche Prüfung (Disputation) am:  16.12.2008 (Pdf. Dokument)

Isolierung und Strukturaufklärung von entzündungshemmenden Inhaltsstoffen aus Weihrauchharz
Boswellia Dissertation - Kurzfassung - Vorgelegt von Stefanie Seitz,Publikationsdatum: 25.11.2008

Englisch
Incensole acetate: a novel neuroprotective agent isolated from Boswellia carterii.

Moussaieff A, Shein NA, Tsenter J, Grigoriadis S, Simeonidou C, Alexandrovich AG, Trembovler V, Ben-Neriah Y, Schmitz ML, Fiebich BL, Munoz E, Mechoulam R, Shohami E.
Department of Medicinal Chemistry and Natural Products, Medical Faculty, Hebrew University, Jerusalem, Israel.
Boswellia Abstract - J Cereb Blood Flow Metab. 2008 Jul;28(7):1341-52.

Biologisch wirksame Boswelliasäure-Derivate
Zur Erlangung des akademischen Grades doctor rerum naturalium (Dr. rer. nat.), Naturwissenschaftlichen Fakultät II – Chemie und Physik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Gutachter: 1. Prof. Dr. René Csuk, 2. Prof. Dr. Rainer Beckert (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Frau Diplom-Chemikerin Anja Niesen aus Lutherstadt Eisleben, Publikumsdatum 01.07.2008 (Pdf. Dokument)

Weihrauch ist eine psychoaktive Droge
Boswellia Artikel - Florian Rötzer, Heise Verlag 23.05.2008

Synthese und Struktur-Wirkungs-Beziehungen von Boswelliasäuren und deren Derivaten
Zur Erlangung des Grades des Doktors der Naturwissenschaften der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät III Chemie, Pharmazie, Bio- und Werkstoffwissenschaften der Universität des Saarlandes. Dekan: Prof. Dr. U. Müller, 1. Berichterstatter: Prof. Dr. J. Jauch. 2. Berichterstatter: Priv.-Doz. Dr. A. Speicher
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Nicole Kather aus Saarbrücken, Tag des Kolloquiums: 30. November 2007 (Pdf. Dokument)

Englisch
Boswellic acids, the main well-known active components of the resin of Boswellia carteri. (Burseraceae) are reported to exhibit anti-inflammatory activities ...

Als Dissertation genehmigt von den Naturwissenschaftlichen Fakultäten der Universität Erlangen-Nürnberg.Vorsitzender der Promotionskommission: Prof. Dr. E. Bänsch. Erstberichterstatter: Prof. Dr. L. Nitschke , Zweitberichterstatter: Prof. Dr. Dr. h.c. K. Brune
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Sandra Hille aus Merseburg, Tag der mündlichen Prüfung: 08.08.2007 (Pdf. Dokument)

Untersuchung zur Wirkung von Boswelliasäuren auf die Überlebenszeit von Ratten mit C6-Gliomen
Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Medizin des Fachbereiches Humanmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Afshin Rahmanian-Schwarz, Gießen 2006 (Pdf. Dokument)

Entwicklung und Anwendung von Methoden zur pharmakokinetischen Untersuchung von Boswelliasäuren
Aus dem Medizinischen Zentrum für Neurologie und Neurochirurgie Neurochirurgische Klinik
Leiter: Prof. Dr. Böker des Universitätsklinikums Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen
Inauguraldissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Medizin des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Giessen
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Heidemeier, Anke aus Eichstätt, Giessen 2006 (Pdf. Dokument)

Englisch
Pharmacological actions and targets of boswellic acids in human leukocytes and platelets

Vom Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main als Dissertation angenommen.
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Daniel Pöckel aus Frankfurt am Main, Datum der Disputation: 16.11.2006 (Pdf. Dokument)

Pharmakologische Wirkmechanismen und Zielstrukturen von Boswelliasäuren in humanen Leukozyten und Thrombozyten
Boswellia Kurzfassung in Deutsch

Englisch
Cancer chemopreventive effects and cytotoxic activities of the triterpene acids from the resin of Boswellia carteri.

Boswellia Abstract - Biol Pharm Bull. 2006 Dec;29(12):2536. Nishihara, Reiko

Englisch
Characterization of 3alpha-acetyl-11-keto-alpha-boswellic acid, a pentacyclic triterpenoid inducing apoptosis in vitro and in vivo.

Büchele B, Zugmaier W, Estrada A, Genze F, Syrovets T, Paetz C, Schneider B, Simmet T.
Boswellia Abstract - Planta Med. 2006 Nov;72(14):1285-9.

Englisch
Anti-inflammatory activities of the triterpene acids from the resin of Boswellia carteri.

Boswellia Abstract -  J Ethnopharmacol. 2006 Sep 19;107(2):249-53.

Monoklonale Antikörper und rekombinante Antikörperfragmente gegen sekundäre Arzneipflanzenmetabolite
Zur Erlangung des Doktorgrades der Naturwissenschaften , Fachbereich: Chemische und Pharmazeutische Wissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main , Tag der mündlichen Prüfung: 17.09.2004, Publikationsdatum: 08.12.2004
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Christian Klein, Neustadt an der Weinstraße, 2006 (Pdf. Dokument)

Englisch
Boswellia carterii Extract Inhibits TH1 Cytokines and Promotes TH2 Cytokines In Vitro

Boswellia Full article - Clinical and Diagnostic Laboratory Immunology, May 2005, p. 575-580, Vol. 12, No. 5, doi:10.1128/CDLI.12.5.575-580.2005

Englisch
Boswellia carterii Extract Inhibits TH1 Cytokines and Promotes TH2 Cytokines In Vitro

Clin Diagn Lab Immunol. 2005 May; 12(5): 575 – 580., doi: 10.1128/CDLI.12.5.575-580.2005.
Boswellia Full article - American Society for Microbiology, 2005

Englisch
Phytochemical Investigations on Boswellia Species

Comparative Studies on the Essential Oils, Pyrolysates and Boswellic Acids of Boswellia carterii Birdw., Boswellia serrata Roxb., Boswellia frereana Birdw., Boswellia neglecta S. Moore and Boswellia rivae Engl.
Gutachter: Prof. Dr. Dr. h. c. Wittko Francke Institut für Organische Chemie, Universität Hamburg 2. Gutachter: Prof. Dr. Chris Meier Institut für Organische Chemie, Universität Hamburg 1. Prüfer Prof. Dr. Dr. h.c. Wittko Francke Institut für Organische Chemie, Universität Hamburg 2. Prüfer Prof. Dr. Uli Hahn Institut für Biochemie, Universität Hamburg 3. Prüfer Prof. Dr. Johannes Westendorf Institut für Toxikologie, Universitätkrankenhaus Eppendorf, Tag der Disputation: 18 März 2005
Boswellia Dissertation - by Simla Basar, Istanbul (Turkey), Hamburg 2005 (Pdf. Dokument)

Boswelliasäuren : Modulation zellulärer Signaltransduktionsmechanismen in Leukozyten und Thrombozyten und Korrelation zu funktionellen Eigenschaften
Dissertaion zur Erlangung des Doktorgrades der Naturwissenschaften, Joh.Wolfgang von Goethe Universität, Frankfurt am Main
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Anja Altmann aus Bad Kissingen, Publikationsdatum 18.06.2004 (Pdf. Dokument)

Untersuchungen zum Harz des Weihrauchbaums (Boswellia spp.) unter besonderer Berücksichtigung der Säurefraktion
Vollständiger Abdruck der von der Fakultät für Chemie der Technischen Universität München zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Naturwissenschaften genehmigten Dissertation. Vorsitzender: Univ.-Prof. Dr. W. Hiller, Prüfer der Dissertation: 1. Univ.-Prof. Dr. J. Jauch, Universität des Saarlandes - Saarbrücken 2. Univ.-Prof. Dr. P. Schieberle
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Jochen Helge Bergmann und durch die Fakultät für Chemie am 23.6.2004 angenommen. (Pdf. Dokument)

Veränderung der Knochendichte bei der Therapie mit dem Boswellia serrata Extrakt H15 bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Fakultät für Klinische Medizin Mannheim
Autor: Zoubida Bouhmidi-Boumariz, Institut / Klinik: I. Medizinische Klinik, Doktorvater: Prof. Dr. D. L. Heene
Boswellia Kurzfassung in Deutsch - 2004 (Pdf. Dokument)

Einfluss von Acetyl-alpha-Boswelliasäure auf die proinflammatorische Aktivierung von humanen, peripheren Monozyten: ein Vergleich mit Dexamethason
Abteilung für klinische Pharmakologie, Toxikologie und Naturheilkunde der Universität Ulm Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. T. Simmet
Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm
Boswellia Dissertation - Vorgelegt von Christine Anette Krauß, aus Offenburg, 2003 (Pdf. Dokument)

Weihrauch und Boswelliasäuren: Warum so wenig Studien?
Boswellia Studie - Volltext - Tina Brüggemann, Laura Höcke, Kerstin Meyer, Veronika Renze, Elke Wiesch, Universität Münster (Pdf. Dokument)




















Diese Website empfehlen
Diese Seite drucken
Verschiedene meiner Ausführungen zur Krankheitsentstehung und den von mir angebotenen Behandlungsmethoden und deren Wirkungen sind teilweise wissenschaftlich nicht belegt und von der Schulmedizin (noch) nicht anerkannt. Siehe auch Disclaimer. Das kann sich ändern, wie z.B. bei der Akupunktur, welche von der Komplementärmedizin zur Kassenleistung avancierte. Ungefähr 50.000 Ärzte für Naturheilverfahren und etwa 20.000 Heilpraktiker praktizieren mit ähnlichen Verfahren wie wir nach dem Motto: "Wer heilt hat Recht!"
© 2016 naturheilzentrum-hollmann.de